BAMM

Elisabeth Flunger: Schrottperkussion

Edgar Friedl aka Noise Picnoc: Turntabels

Chris Janka: Gitarre, gespielt ueber diverse Motoren

Wir ergeben ein erfrischendes Trio, angesiedelt in der freien, experimentellen Improvisationsmusik.

 

COCO-Lab

Zusammenarbeit mit David Moises:

Dauerausstellung im Wirtschaftsmuseum Wien:


siehe auch HIER.

 

 

 

5 Leute ziehen am Seil und erzeugen Energie. Diese bringt den Scheinwerfer zum Leuchten. Sobald eine gewisse Energiemenge erzeugt ist startet der Flipper. Mit diesem muss nun eine Person den boesen Energieverbraucher ( = der 250 Watt  Scheinwerfer) ausschiessen. Ist dies geschafft fliesst die freigewordene Energie in die Disko, das Roboterschlagzeug faengt zu spielen an, Musik und Discobeleuchtung gehen an, nun muss getanzt werden und ein gewisser Schallpegel erreicht werden um das ganze erfolgreich abzuschliessen. Die ganze Zeit ueber muessen 5 Personen am Seil ziehen um die noetige Energieversorgung aufrecht zu erhalten.

Am Schluss darf ausgerechnet werden wieviel Energie erzeugt wurde um dies mit bekannten Energieverbrauchern in Vergleich zu setzen. (Auto, Lift, Handy…)

WELLMOOR

Die sog. Wobbelwiese, in coproduktion mit David Moises, ist seit  2016  jeden Sommer im Museumsquartier Wien ein Riesenhit!

12×7 Meter gross, Kunstrasen, 40 Zentimeter hoch und gefuellt mit 20 000 Liter Wasser ergeben ein ueberraschend angenehmes Gefuehl!

 

 

FANALOGURMUS

FANALOGURMUS (AT)
Foto: Markus Gradwohl

FANALOGURMUS Chris Janka: E-Gitarre, Schrittmotor, Getriebe, Spiralfeder, Drummulator.

„Die Verherrlichung des Analogen betreibt Chris Janka hier durch das direkte Anspielen von Motoren und diverser anderer Maschinenteile mit seiner E-Gitarre.
Diese spielen dann wieder die Gitarre bis sich wirklich niemand mehr auskennt und man einfach nur mehr den
Sound geniessen darf!“

Hier in diesem Video zusammen zusaetzlich mit dem Sparklyfier:

„FANALOGURMUS“ weiterlesen

TANKRIS

„THIS BAND WILL ROCK YOR SOCKS OFF!!“

christian messner

Die aktuelle Platte auf vinyl+cd:
„Die Scheibe ist ein wilder, roher, blutiger Hybrid aus dermassen verschiedenen Stilen, dass es einem den Atem verschlaegt“
Zitat Kurier 12/2011

Das Coverart hat dankenweitesterweise der Severin Hofmann so schoenschiach hingekriegt! „TANKRIS“ weiterlesen